Hier ein kleiner Einblick und Fotos zu unserem racemonkeys Raceroom.

Den Raum haben wir uns optisch und technisch so ausgestattet das wir hier optimal an den afterWork Racing League Rennen teilnehmen können. Er bietet ausreichend Platz um zwischen den Rennen zu entspannen oder aber auch im gesamten Team an Langstreckenrennen die über mehrere Stunden gehen teilzunehmen.

In unserem Raceroom steht natürlich auch ein solides und hochwertiges SIM-Rig was nach unseren Wünschen von Dennis Kirch & Andreas Schulze angefertigt wurde.

Das SIM-Rig ist aus hochwertigen Alu Vierkantprofilen gefertigt und hat eine Gesamtlänge von ca. 140cm was besonders gut für große Fahrer ist. Das gesamte Rig ist extrem stabil was dem Fahrer sehr entgegen kommt wenn er in einem spannungsgeladenen Rennen ist, denn selbst bei hektischen Lenkbewegungen bleibt das Rig stabil und wackelt nicht.

Für einen sicheren halt sorgt der Vollschalensitz der montiert ist. Dieser lässt sich über eine verbaute Sitzverstellung bequem auf jede Körpergröße einstellen. Sitze mit verstellbarer Rückenlehne stehen selbstverständlich bei Kirch & Schulze GbR ebenfalls zur Verfügung, wie farbliche Stoff Varianten. Somit lässt sich jedes Sim-Rig dem persönlichen Geschmack wie aber auch dem heimischen Wohnungsinterieur anpassen. Gleiches gilt ebenfalls für die Farbe des hochwertigen Alurahmen. Hier gibt es gleichermaßen diverse Farbkombinationen.

In unserem Fall haben wir Silber mit schwarzen Applikationen gewählt, weil sich das perfekt in das Gesamtbild unseres racemonkeys Raceroom einfügt.

Als Lenkeinheit haben wir das Fanatec CSL mit dem Formula Wheel angebaut. Was demnächst durch eine andere Base ersetzt wird. Denn der Vorteil dieses SIM-Rig liegt darin das nahezu alle Wheel-Bases verbaut werden können und eine Umrüstung in wenigen Minuten erfolgen kann.

Für die nötige Beschleunigung und Bremsen sorgt die ClubSport V3 Pedaleinheit ebenfalls aus dem Hause Fanatec. Ein ordentliches rein treten in die Bremspedale beindruckt das stabile Rig nicht – denn es bleibt standhaft und wackelt nicht.

Das SIM-Rig von Kirch & Schulze GbR ist wackelfrei und ermöglicht so dem Fahrer ein präzises Fahrverhalten während einer spannenden Racing Session. Darauf legt der Hersteller besonderen Wert, denn die beiden Firmengründer (Dennis Kirch und Andreas Schulze) sind selbst ambitionierte SIM-Racer und wissen daher was die Fahrer benötigen. Andreas Schulze alias UGT_Aendie ist als Fahrer selbst sehr erfolgreich und hat schon diverse Rennen in der afterWork Racing League mit Bravour bestritten.

Für den entsprechenden Durchblick sorg an unserem Rig ein 28 Zoll Curved Monitor, der direkt hinter der Lenkrad-Einheit an einer Monitor-Halterung fest verbaut ist. Das ermöglicht dem racemonkeys Driver den Blick aufs wesentliche.

Ein Upgrade auf eine größere Flat-Monitor-Einheit ist jederzeit möglich. Auch zusätzliche Bildschirme können zu jeder Zeit angebaut werden. Dieses wäre dann besonders hilfreich für den Fahrer wenn er einen problemlosen und einfachen rundumblick in seinem Cockpit wünscht. Aber auch kleinere Zeitenmonitore die bei Hotlap jagten unabdingbar sind können ohne Probleme mit einem Zubehörsatz verbaut werden.

Dem Besitzer eines Kirch & Schulze SIM-Rig bleibt kaum ein Wunsch verwehrt. Mit eigene Entwicklungen und Designs vervollständigen sie regelmäßig ihr Sortiment. Dabei ist ihnen die Funktionalität und Qualität ihrer Produkte besonders wichtig.

Unser racemonkeys SIM-Rig wurde mit diversen Accesoires ausgestattet. Neben der Halterung für Ersatz-Lenkräder verfügt unser Rig auch über einen Getränkehalter.  Dieser gibt Platz für handelsübliche Getränkedosen und Flaschen. Er ist so platziert das der Fahrer jederzeit und problemlos während seines Einsatz ein Getränk zu sich nehmen kann. Das ist besonders bei Langstrecken Stints wichtig, damit der beanspruchte Körper während einer solchen Session auch mit genügend Flüssigkeit versorgt wird.

Ein Gamecontroller Halter ist an unserem racemonkeys Rig ebenso an Board wie die Halterung für das Headset. Somit hat alles seinen Platz und das SIM-Rig kann ordentlich nach dem Rennen verlassen werden.

Jeder der auf der Suche nach hochwertigen Accessoires und Zubehör für sein bereits vorhandenes SIM-Rig ist oder mit dem Gedanken spielt sich ein professionelles SIM-Rig zulegen zu wollen empfehlen wir den Kontakt zu Dennis Kirch und Andreas Schulze. Denn die beiden wissen wovon sie sprechen!

Hier die Kontaktdaten:

Dennis Kirch & Andreas Schulze GbR
64646 Heppenheim
www.simteile24.de

eMail: schulze.kirch@gmail.com


Partner & Sponsoren

afterWork Motorsport
PENTHOUSE - Magazin für Männer
■blickfang-studio.de
OCTANO Energy Drink
Kirch & Schulze GbR - simteile24.de

Bildergalerie: racemonkeys Raceroom