Mit Spa Francorchamps stand eine der legendärsten Rennstrecken der Welt auf dem Rennkalender der afterWork Racing League in dieser Saison.

Die in den belgischen Ardenen gelegene Rennstrecke liegt im Dreieck der Städte Stavelot, Malmedy und Spa. Den beinahme “Ardenen Achterbahn” trägt der Racetrack nicht unbegründet, denn über den gesamten Streckenverlauf gibt es eine Höhendifferenz von 100 Meter. Desweiteren treten bei den zahlreichen Kurven Kombinationen hohe Fliehkräfte auf, die Fahrer und Material an die Belastungsgrenze führen.

Am 15. Dezember 2021 trafen sich die Liga 6 Fahrer in Spa Francorchamps zum fünften Rennen in dieser Meisterschaft. Leider bei diesem Rennen nicht mit von der Partie aWM_MasterClock (aferWork Motorsport) und BPR-ajgoll (BestPosition Racing).

Die Fans der aWL Liga 6 durften sich auf ein spannendes Rennen freuen, denn noch ist in der Meisterschaft nichts entschieden. Zwar lag benkxj (Schaf Racing) in der Gesamttabelle auf Platz eins mit 69 Punkten, aber der Alfa Romeo Pilot wurde strafversetzt und musste vom letzten Platz in Belgien an den Start gehen. Er hatte beim letzten Rennen auf dem Interpolis International Racing Course beim Qualifying die Zeit überschritten und sich dadurch die Strafversetzung eingefangen.

Auf Platz 2 in der Ligatabelle mit 58 Punkten lag BestPosition Racing Pilot BPR-P4r4d0x, der einen acht Punkte Vorsprung auf Urpils_TTX (Team TribleX) hatte. Die racemonkeys Logseit und Rolaf_Rasch konnten bisher im gesamtklassement der Liga 6 Platz 8 und 12 belegen.

Mit der schnellsten Runnde im Qualifing konnte sich DPM_KC1900VFL (DP Motorsport) die Poleposition sichern. Auf Platz zwei ging KING-Mickey_Finn (RacingTeamPeter) ins Rennen.

Rolaf_Rasch (racemonkeys) konnte sich überraschenderweise hinter BPR-P4r4d0x (BestPosition Racing) die Startposition vier sichern. Logseit, der zweite racemonkeys in Liga 6 startete von Position sieben sein Rennen.

Um 8:15 Uhr (Ingame) war es dann soweit die dreizehn Fahrer warteten sehnsüchtig auf die grüne Lampe und dann war es auch endlich soweit. Die Ampelanlage gab das Rennen frei und mit tosenden Motor Geheule bogen die Liga 6 Fahrer in die La Source ein hinunter in Richtung Eau Rouge.

Der Start verlief für alle Fahrer problemlos. Mit ausnahme von ein wenig Lackaustausch bei kleinem gerangel.

Rolaf_Rasch (racemonkeys) musste jedoch beim Start zurückstecken und sich hinter seinem Teamkollegen Logseit auf Platz sieben einreihen. Im Windschatten des PENTHOUSE BMW M6 fuhr er dann über die Kemmel. Aber auch TTW_LightCube (Team TTW) nutze den Windschatten und wollte die dadurch gewonnene Überschussgeschwindigkeit ausnutzen und attackierte RolafRasch beim Kampf um Platz sieben. Der Hyundai Pilot aus dem Team racemonkeys konnte diesen Angrif jedoch abwehren.

Der rosa Alfa pilotiert von benkxj (Schaf Racing) legte einen phänomenalen Start hin und konnte sich bereits in der ersten Runde auf Platz sechs hinter Logseit (racemonkeys) vorfahren. Er machte mächtig Druck um sich in Richtung Spitze vor zu kämpfen, wo derzeit DPM_KC1900VFL (DP Motorsport) und BPR-P4r4d0x (BestPosition Racing) befanden.

Nach acht gefahrenen Rennrunden befand sich Rolaf_Rasch (racemonkeys) auf Platz 5 vor Logseit, ebenfalls aus dem Team racemonkeys. Die beide von CaMe_Nacho (CaMe Racing Team) verfolgt wurden. Planmässig gingen die beiden racemonkeys dann in die Box.

Als Rolaf_Rasch von seiner racemonkeys Crew zurück ins Rennen geschickt wurde lag TRR_Wombat weiterhin mit seinem THE Roadrunners Aston Martin vor ihm auf Platz vier. An der Spitze fuhr zu diesem Zeitpunkt BPR-P4r4d0x (BestPosition Racing), der allerdings zusehen musste wie sein Vorsprung auf benkxj (Schaf Racing) immer mehr schmolz. benkxj (Schaf Racing) fuhr eine schnelle Runde nacheinander und es war nur eine Frage der Zeit wann sich benkxj an die erste Stelle vorschiebt.

PZ-HeVi Neuzugang im Team TribleX, wie auch sein Teamkollege Urpils_TTX hatten sich schwere Schäden im laufe des Rennen an Ihren Fahrzeugen zugezogen, was mit unplanmässigen Aufenthalten in der Teambox endete. Aber auch TTW_RacerEngel (Team TTW) musste seinen Fahrfehler mit Reparaturarbeiten in der Box teuer bezahlen.

In der Schlussphase gab es zwischen den beiden racemonkeys spannende Zweikämpfe. In einem Teaminternen Duell kämpften die beiden Kampfhähne runden lang um Platz fünf. Erst kurz vor Rennende konnte Logseit sich behaupten und als fünfter die Ziellinie vor Rolaf_Rasch passieren. Auf das Podium konnte benkxj (Schaf Racing) 1. Platz, BPR-P4r4d0x (BestPosition Racing) 2. Platz und DPM_KC1900VFL (DP Motorsport) 3. Platz fahren.

Die racemonkeys konnten mit Platz 5 und 6 sich über wichtige Zähler in der Gesamttabelle freuen. Insbesondere für Rolaf_Rasch, der vor dem Rennen auf Platz 12 lag hat sich die Platzierung in Spa Francorchamps gelohnt.

Meisterschaft (Stand: 12.01.2022 - Endstand)1. Rennen2. Rennen3. Rennen4. Rennen5. Rennen6. Rennen7. Rennen8. Rennen
RANGFAHRERTEAMFAHRZEUGPKTPlatzPlatzPlatzPlatzPlatzPlatzPlatzPlatz
1benkxjSchaf RacingAlfa Romeo 4C Gr.314421021111
2KWe - Karthalle W.
Aston Martin V12 Vantage
11064853335
3BestPosition Racing
Aston Martin V12 Vantage
1083331021092
4Team TripleXBMW M6 Walkenhorst81956212559
5KING-Mickey_FinnRacingTeamPeter
Aston Martin V12 Vantage
681138220
6BMW M6 Walkenhorst684995887
7Hyundai Genesis Gr.3642446
8Team TripleX
Aston Martin V12 Vantage
621199
9Hyundai Genesis Gr.35881412761274
10Hyundai Genesis Gr.3555121081011103
11TTW-Racing
Aston Martin V12 Vantage
501013411131346
12BestPosition RacingBMW M6 Walkenhorst48711767118
13TRR_WombatTHE Roadrunners
Aston Martin V12 Vantage
43894610
14CaMe_NachoCaMe Racing TeamChevrolet Corvette C7221177
15TTW-Racing
Aston Martin V12 Vantage
18125121114

5. Rennen | after Work Racing League| Saison 12 | Liga 6
Datum: 15.12.2021
Strecke: Spa Francorchamps
Fahrzeugklasse(n): GR 3 (BoP)
Distanz: 26 Runden (ca. 60 Min.)
Teilnehmer: 13 Fahrer*innen

Streamer:
Korbi1989 (Moderator)
www.twitch.tv/korbi1989

Veranstalter:
afterWork Racing League
www.afterworkmotorsport.de

Partner & Sponsoren

Blickfang-Studio
Blickfang-Studio
afterWork Racing League

Bildergalerie: 5. Rennen | afterWork Racing League | Saison 12 | Liga 6 (15.12.2021)