06.10.2021 » 7. Rennen afterWork Racing League „Sardegna A2“ (11. Saison)

Und wieder zieht es die Renngemeinde der afterWork Racing League nach Italien. Diesmal auf den Track von Sardegna. Die Strecke befindet sich auf der gleichnamigen Insel Sardegna und dort wurde am 06.10.2021 das Layout A2 gefahren. Diese teilweise enge Strecke ist eine Zusammensetzung öffentlicher Straßen die für ein Rennen extra abgesperrt werden. Neben Highspeedpassagen wartet der Racetrack auch mit Berg.-und Talfahrten auf die gespickt mit abnehmender Straßenbreiten sind. Ähnlich wie bereits beim vorherigen Rennen in Tokio wird hier von den Fahrer*innen die volle Konzentration abverlangt.

Macht MacVanDam, führender der Liga 7 Meisterschaft, den Sack zu?
Diese Frage stand im Raum. Den der TTW-Driver hatte mit 125 Punkten 23 Zähler mehr auf dem Konto wie sein engster Verfolger DPM_KC1900VFL im DPM-Motorsport Porsche 911 RSR.

Aber auch auf den nachfolgenden Plätzen ist noch nichts entschieden. Alle drei Aspiranten TRR_Wombat, PZ-HeVi und Logseit die zu diesem Zeitpunkt um Platz 3 in der Meisterschaftswertung kämpften haben das Rennen in Sardegna abgesagt.

Ebenfalls nicht mit am Start war fabriacm1899 vom Bestposition Racing Team.

Für aWM_Masterclock im Hyundai des afterWork Motorsport Team, der in dieser Saison vom Pech verfolgt wird ging es bei diesem Rennen um alles. Denn nur eine gute Platzierung konnte den sympathischen Dänen vielleicht vor dem Abstieg in die Liga 8 zum Saisonende retten. Daher gab es für dem aWM Piloten im orang-weißen Overall nur “Top oder Flop”.

Die Poleposition holte sich diesmal CaMe_Nacho, der die Corvette von MacVanDam und dem TTW-Team nach langer Zeit mal wieder von der Pole verjagt hat. In Startreihe zwei ging Urpils_TTX mit seinem Aston Martin und der zweite TTW Driver TTW_RacerEngel an den Start.

Rolaf_Rasch der hier die Fahne für das racemonkeys-Team im Hyundai Genesis hoch hielt konnte sich nur den neunten Platz im Starterfeld sichern.

Um 13:10 Uhr (Ingame) bei schönstem Wetter leuchtet die Ampelanlage das grüne Signal und alle Fahrer*innen donnerten die lange Startgerade herunter in die leichte Linkskurve. Alle Aspiranten sind gut weggekommen. Startgewinner war MacVanDam, der sich den Platz von CaMe_Nacho holte.

Ein kleiner Rennunfall in der Anfangsphase mischte das Fahrerfeld nochmal richtig durch. Rolaf_Rasch mit seinem PENTHOUSE Hyundai konnte so einen Platz gut machen. Vor ihm dann das Aufgebot des Bestposition Racing Team in ihren Mercedes AMG’s – JaLuPelz, Halfkidney und BPR-P4r4d0x. Diese Wand galt es jetzt für den racemonkeys Piloten zu durchbrechen. Eines war aber sicher, es gibt leichteres im Leben eines Sim-Racer.

Rolaf_Rassch konnte sich erst an JaLuPelz heran kämpfen und ihn in einem spannenden Zweikampf überholen. Auch mit Halfkidney gab es sehenswerte fights die anfänglich für racemonkey Rasch sehr gut aussahen. Den auch ihn konnte er hinter sich lassen.

Planmäßig wurde in der 13. Runde die racemonkeys Box angesteuert um hier neue Reifen und Sprit abzuholen. Die Boxen-Crew konnte das ohne weitere Maßnahmen am Fahrzeug in windeseile durchführen und den blau-roten Team-Flitzer mit der PENTHOUSE Lackierung wieder auf den Track zurück schicken. Aber leider musste Rolaf_Rasch sich hier wieder hinter den AMG von Halfkidney einordnen, der eine Runde früher an der Box war.

Das Rennen in Sardegna war eine Materialschlacht, den beinahe jede Boxencrew musste sich mit kaltverformten Rennboliden herumschlagen und diese wieder fit machen. So erwischte es dann auch Rolaf_Rasch. Ein kleiner Fahrfehler zerstörte die Front des Rennkoreaner. Der racemonkey versuchte noch ein paar Runden mit dem beschädigten Wagen zu fahren aber in Runde 20 entschie das Team ihn in die Box zu rufen um dort die notwendigen Reparaturarbeiten durchzuführen.

Neben Spoiler und Aufhängung rechts bekam der Hyundai Genesis auch noch neue Pneus aufgezogen. Der Zank wurde randvoll gemacht, den ein weiterer Stopp sollte nicht mehr erfolgen. Für Rolaf_Rasch hieß das 16 Runden lang mit Tank und Reifen zu haushalten.

CaMe_Dragoneye47 musste unterdessen wegen einem technischen Defekt seinen GT by Citroen Gr3 abstellen und das Rennen leider vorzeitig beenden. Der Citroen hat ihm in dieser Saison kein Glück gebracht, es ist zu hoffen das in der nächsten Saison alles besser läuft.

An der Spitze kämpften DPM_KC1900VFL, BPR-P4r4d0x und aWM_MasterClock um die besten Podiumsplätze. Während MacVanDam bei diesem Rennen mit der Strecke zu kämpfen hatte und bedauerlicherweise mehrmals der TTW Boxenmanschaft arbeit bereitete.

Bei Rolaf_Rasch hinterliesen die 16 Runden alten Reifen ihre Spuren in der Rennzeit. Zum Ende hin wurde er immer langsamer und musste noch Platz 6 an CaMe_Nacho abgeben. Auf Platz sieben ging es dann für den racemonkeys Hyundai über die Ziellinie.

Fahrerwertung afterWork Racing League Liga 7 (Stand:25.08.2021)

1 TTW_MacVanDam TTW-Racing Chevrolet Corvette C7 GT3 139
2 DPM_KC1900VFL DP-Motorsport Porsche 911 RSR 127
3 TRR_Wombat THE Roadrunners Aston Martin V12 Vantage GT3 76
4 PZ-HeVi Ohne BMW M6 GT3 M Power 76
5 Logseit racemonkeys BMW M6 GT3 M Power 72
6 CaMe_Nacho CaMe Racing Team Nissan GT-R 61
7 BPR-P4r4d0x BestPosition Racing Mercedes AMG GT3 58
8 Urpils_TTX Team TripleX Aston Martin V12 Vantage GT3 56
9 TTW_RacerEngel TTW-Racing Chevrolet Corvette C7 GT3 55
10 Rolaf_Rasch racemonkeys Hyundai Genesis Gr.3 50
11 aWM_MasterClock afterWork Motorsport Hyundai Genesis Gr.3 44
12 Halfkidney BestPosition Racing Mercedes AMG GT3 43
13 JaLuPelz Bestposition Junior Racing Mercedes AMG GT3 33
14 fabriacm1899 BestPosition Racing Mercedes AMG GT3 22
15 CaMe_Dragoneye47 CaMe Racing Team GT by Citroen Gr3 8

Das nächste Rennen wird spannend den noch ist nichts entschieden wer den Meisterschaftstitel in dieser Saison mit nach Hause nimmt.


7. Rennen | after Work Racing League| Saison 11 | Liga 7
Datum: 06.10.2021
Strecke: Tokio südlicher Innenring
Fahrzeugklasse(n): GR 3 (BoP)
Distanz: 31 Runden (ca. 60 Min.)
Teilnehmer: 11 Fahrer*innen

Streamer:
Maxiking (Moderator)
www.twitch.tv/maxiking488

Veranstalter:
afterWork Racing League
www.afterworkmotorsport.de

Partner & Sponsoren

Blickfang-Studio
Blickfang-Studio
afterWork Racing League

Bildergalerie: 7. Rennen | afterWork Racing League | Saison 11 | Liga 7 (06.10.2021)